Schnelles zoomen

Die Frage:


Kann ich in großen Plänen schnell von einem Planbereich in einen anderen springen?

Hintergrund:
Gerade bei großen Bauvorhaben/Grundrissen kommt es vor, das das springen von einer
Gebäudeecke zur anderen eine langwierige Sache werden kann. Oft muss man den Schritt über:
"Ganzes Bild darstellen" gehen um die Ecken überhaupt zu sehen und dort hinzuzoomen. Das kann je
nach Datenmenge eine sehr zeitraubende Angelegenheit werden. Noch dazu, wenn man die
Displaylist aus Speichermangel nicht einsetzen kann.

Antwort: Ja, so geht´s:
1.)
Aktivieren Sie im Fenster- Pulldown den Menüpunkt "3Fenster".
Von den 3 Fenstern können Sie die beiden linken, nämlich das Isometrie und das Ansichtsfenster
gleich wieder schließen. Das Grundriss-Fenster passen Sie durch ziehen am Fensterrand der
Zeichenfläche an. Wichtig ist, dass es ein Fenster bleibt, was an der Blauen Kopfzeile (siehe Anhang)
erkennbar ist. Also nicht das Fenster „maximieren“!
2.)
Erstellen Sie ein 2. Fenster über das Pulldown: Fenster Neues Fenster.
Platzieren Sie es ein wenig verkleinert oben links in die Ecke und aktivieren Sie in diesem Fenster den
Schalter: "Fenster immer im Vordergrund". (Anhang roter Kreis) Sie haben jetzt also 2 Fenster:
Grundriss:1 und Grundriss:2
Aktiviert das Fenster 2, in dem ihr auf den blauen Fensterkopfrahmen 1x klickt (wenn nicht schon
geschehen). Das aktive Fenster enthält ein kräftiges Blau.
3.)
Speichern Sie die Fensteranordnung ab: Unter Fenster "Fensteranordnung laden, speichern" könnt
ihr eurer Anordnung einen neuen Namen geben wie z.B.: „Übersicht“

Wie wendet man die 2 Fenster sinnvoll an?
Aktivieren Sie im keinen Fenster: "Ganzes Bild darstellen", um eine Gesamtübersicht der Zeichnung
zu erhalten. Gezeichnet wird natürlich im großen Grundrissfenster. Die Funktion: "Bildausschnitt
festlegen" (Lupesymbol) aktiviert man auch im großen Fenster aber das eigentliche Zoomen
(Diagonale ziehen) wird in dem kleinen Fenster vorgenommen. Sie sehen, wie im großen Fenster der
Bildschirmausschnitt verspringt, obwohl sie im kleinen Übersichtsfenster gezoomt haben.

Sie können sogar Fensterübergreifend zeichnen. Es wird immer in dem Fenster gefangen, wo sich
gerade die Maus befindet. Also Startpunkt einer Linie im großen Fenster und Endpunkt dieser Linie
im Übersichtsfenster gefangen.



Die Frage:


Kann ich in großen Plänen schnell von einem Planbereich in einen anderen springen?

Hintergrund:
Gerade bei großen Bauvorhaben/Grundrissen kommt es vor, das das springen von einer
Gebäudeecke zur anderen eine langwierige Sache werden kann. Oft muss man den Schritt über:
"Ganzes Bild darstellen" gehen um die Ecken überhaupt zu sehen und dort hinzuzoomen. Das kann je
nach Datenmenge eine sehr zeitraubende Angelegenheit werden. Noch dazu, wenn man die
Displaylist aus Speichermangel nicht einsetzen kann.

Antwort: Ja, so geht´s:
1.)
Aktivieren Sie im Fenster- Pulldown den Menüpunkt "3Fenster".
Von den 3 Fenstern können Sie die beiden linken, nämlich das Isometrie und das Ansichtsfenster
gleich wieder schließen. Das Grundriss-Fenster passen Sie durch ziehen am Fensterrand der
Zeichenfläche an. Wichtig ist, dass es ein Fenster bleibt, was an der Blauen Kopfzeile (siehe Anhang)
erkennbar ist. Also nicht das Fenster „maximieren“!
2.)
Erstellen Sie ein 2. Fenster über das Pulldown: Fenster Neues Fenster.
Platzieren Sie es ein wenig verkleinert oben links in die Ecke und aktivieren Sie in diesem Fenster den
Schalter: "Fenster immer im Vordergrund". (Anhang roter Kreis) Sie haben jetzt also 2 Fenster:
Grundriss:1 und Grundriss:2
Aktiviert das Fenster 2, in dem ihr auf den blauen Fensterkopfrahmen 1x klickt (wenn nicht schon
geschehen). Das aktive Fenster enthält ein kräftiges Blau.
3.)
Speichern Sie die Fensteranordnung ab: Unter Fenster "Fensteranordnung laden, speichern" könnt
ihr eurer Anordnung einen neuen Namen geben wie z.B.: „Übersicht“

Wie wendet man die 2 Fenster sinnvoll an?
Aktivieren Sie im keinen Fenster: "Ganzes Bild darstellen", um eine Gesamtübersicht der Zeichnung
zu erhalten. Gezeichnet wird natürlich im großen Grundrissfenster. Die Funktion: "Bildausschnitt
festlegen" (Lupesymbol) aktiviert man auch im großen Fenster aber das eigentliche Zoomen
(Diagonale ziehen) wird in dem kleinen Fenster vorgenommen. Sie sehen, wie im großen Fenster der
Bildschirmausschnitt verspringt, obwohl sie im kleinen Übersichtsfenster gezoomt haben.

Sie können sogar Fensterübergreifend zeichnen. Es wird immer in dem Fenster gefangen, wo sich
gerade die Maus befindet. Also Startpunkt einer Linie im großen Fenster und Endpunkt dieser Linie
im Übersichtsfenster gefangen.



Suchbeschreibung
Kann ich in großen Plänen schnell von einem Planbereich in einen anderen springen?

Suchbegriffe
Planbereich